Jugend in Arbeit Hamburg

Wer eine Berufsausbildung mit Zukunft oder einen beruflichen Neustart anstrebt, hat im Handwerk gute Aussichten. Denn die Hamburger Wirtschaft sucht händeringend Fachkräfte - zum Beispiel im gewerblich-technischen Bereich. 

Hier setzt die Jugend in Arbeit Hamburg an: Wir qualifizieren Jugendliche und Erwachsene in diesem Berufsfeld, um Fachkräfte für den Arbeitsmarkt von morgen auszubilden. Dafür fördern wir Stärken und Potenziale im personalen, sozialen und methodischen Bereich und leisten somit Hilfe zur Selbsthilfe.

Unser Highlight: die bundesweit einzigartige Umschulung im Bootsbau in unserem eigenen Werftbetrieb am maritimen Standort, dem Harburger Binnenhafen. 

Alle Umschulungen führen wir in kleinen Gruppen durch, so dass wir auf die Bedürfnisse unserer Teilnehmenden eingehen können.

In der Harburger Innenstadt bieten wir Fortbildungen und unterschiedliche Coachings an.

Unser Ziel ist es, die Potentiale unserer Teilnehmer*innen zu erkennen, ihnen Chancen und Perspektiven zu eröffnen, um gemeinsam mit ihnen eine berufliche Orientierung zu entwickeln und ihren beruflichen (Wieder-)Einstieg zu realisieren. 

Qualitätsmanagement

Die Jugend in Arbeit gGmbH hat seit 2013 ein Qualitätsmanagementsystem, das für alle erfolgsrelevanten Prozesse Standards und Verfahren bereitstellt, die im Unternehmen einheitlich angewendet werden. 

Wir sind erfolgreich gem. § 2 Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zum SGB III zertifiziert (Träger- und Maßnahmezulassungen).

Die Einhaltung der Qualitätsnormen wird in regelmäßigen Abständen durch interne und externe Audits überprüft und bewertet.  Wir führen regelmäßig Zufriedenheitsbefragungen bei unseren Kunden und Kundinnen, den Auftraggebern, Maßnahmeteilnehmenden durch und werten die Rückmeldungen aus.

Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren ›